top of page

PROJEKTE

Sascha Platen war zu Gast bei dieser 32. Folge passierte Kost. Es war wohl eine der bisher außergewöhnlichsten und lustigsten Folgen. Neben der offensichtlichen Liebe für Mallorca, teilen alle drei in dieser Folge noch viel mehr: Humor und den unermüdlichen Willen das Gesundheitswesen jeden Tag ein Stück besser zu machen. Jeder, auf seine eigene Art. Inspiriert von asiatischen Technologien und Möglichkeiten berichtet Sascha mit Herzblut über seinen Job als Head of Healthcare bei Huawei. Er stellt sich unseren Fragen offen und vielleicht ungewöhnlich transparent. Wie würde es im deutschen Gesundheitswesen aussehen, wenn wir weniger Regulation in den Vordergrund stellen und stattdessen existierende Technologien einfach nutzen würden? Und was würde passieren, wenn wir nur eine Patientenplattform hätten, statt viele verschiedene? Wieso vertrauen wir Instagram & Co so viele private Informationen an, möchten aber bei mehr oder weniger "offiziellen" Stellen keinesfalls, das Daten genutzt oder gar gespeichert werden?

Visionäre_der_Gesundheit_2.PNG

Sascha Platen und Lisa Geist über die Frage, ob uns Roboter in der Zukunft pflegen werden. Beide haben einen elementaren Vorteil gegenüber vielen anderen in ihrem Feld. Sie konnten bereits einschlägige Berufserfahrung in der Pflegebranche sammeln, bevor sie sich dem Studium und der Digitalisierung widmeten. Im Podcast sprechen die beiden mit Inga Bergen darüber, welches Potenzial in der Digitalisierung der Pflegebranche steckt und wie das Beispiel China zeigt, warum wir uns gerade in Pflegeberufen keine Sorgen machen müssen, irgendwann von Maschinen ersetzt zu werden.

hhc-experts_noBg.png

hhc experts sind ein starkes Netzwerk praxiserfahrener Berater und Interim Manager für den Bereich Digital Health. Wir gestalten maßgeschneiderte, zukunftsweisende und wirksame Lösungen, die im aktuellen und zukünftigen Marktumfeld Wachstum und Erfolg unserer Kunden sichern.

Als Experten für Executive Search, Recruitment und Talent Management im Bereich Healthcare und Digital Health glauben wir stark an die Kraft von
„Young Professionals“. Daher suchen und fördern wir exzellente Nachwuchskräfte in diesen Bereichen. Unser Mentoren-Programm richtet sich an
besonders motivierte Nachwuchskräfte unter 30 Jahren, die sich durch Engagement, Leistung und Motivation auszeichnen.

3.jpg

Der Krieg in der Ukraine ist für Menschen mit Pflegebedarf oder Behinderung oft besonders schlimm. Die private Initiative #health4ukraine liefert Hilfsgüter, bringt Betroffene in Sicherheit und vermittelt Pflegeplätze in Deutschland. Wir haben mit zwei der Initiatoren gesprochen: über fehlende Hilfsmittel, zerstörte Pflegeheime – und große Hilfsbereitschaft.

bottom of page